Sie sind hier: Kinderkrippe / Unser Konzept / Pädagogische Grundlagen / Situationsansatz

Ansprechpartnerinnen

Tel. 07022/30409-50


Leitung Kinderkrippe

Frau
Marion Reißing
E-Mail


stellvertretende Leitung
Frau
Denise Brodbeck
E-Mail



Ein Projekt von

Situationsansatz

Foto: © Zoja - Fotolia.com

Autonomie, Solidarität, Kompetenz: Der Situationsansatz

Dieser Ansatz begründet sich aus der Bildungsreform der 1970er Jahre, mit dem Ziel, eine eigene Pädagogik in Abgrenzung zu einer verschulten Vorschulpädagogik in der Kita anzuwenden. Das Vertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten soll gestärkt und vertieft werden. Sie werden dabei unterstützt, sich als Teil einer mit zu gestaltenden gemeinschaftlichen Lebenswelt verstehen zu lernen.

Merkmale dieses Ansatzes sind:

  • Lernen in Sinnzusammenhängen
  • Kinder sollen gefordert, aber nicht überfordert werden
  • Norme und Werte werden immer auf die Situation bezogen
  • Enge Verbindung zwischen Gemeinwesen und Kita
  • Lernen in lebensnahen Themen der Kinder und ihrer Familien
  • Im Dialog mit dem Kind und durch Beobachtungen werden Schlüsselsituationen herausgefunden.